Seite wählen

Narzissmus geht uns alle an. Dass man psychischen Missbrauch nicht sehen kann, ist kein Grund, wegzuschauen. Aber wie schaut man „richtig“ hin und worauf? Was ist Narzissmus überhaupt und inwiefern macht er unsere Gesellschaft kaputt? Wie steuern wir GEMEINSAM gegen eine Werte- und Empathie lose Welt hin zu MEHR Selbstverantwortung und ein neues Wir-Bewusstsein? Bekommen wir das Ruder noch rumgerissen? FÜR etwas zu kämpfen, ist bekanntlich immer eine stärkere und Freud vollere Energie als gegen etwas. Also lasst uns gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und hinschauen statt wegschauen.

Dieser Workshop zeigt experimentell und interaktiv Möglichkeiten auf, innerhalb toxischer (vergifteter) Beziehungen sei es beruflich oder privat – aktiv und im wahrsten Sinn des Wortes Position zu beziehen. In einer Mischung aus systemischer Aufstellung und Elementen aus dem Forumtheater kann jede und jeder ihre/seine (Selbst)Courage neu entdecken und im geschützten Rahmen ausprobieren.

Jedes System lässt sich ändern, wenn man weiß wie es. Egal ob im Großen oder im Kleinen, aber im Kleinen fangen wir an.

Dieser Workshop gibt Dir Werkzeuge passend in Deine Hand, um ein neues WIR aufzubauen. Pionierarbeit, die Spaß und gute Laune macht und weit in Deinen Alltag und Dein Leben hineinwirken wird.

Kontakt:

Narz mich nicht®
Rodenkirchener Straße 66
50997 Köln

Tel: 0160 578 34 32
Email: office@narz-mich-nicht.de
www.narz-mich-nicht.de

 

Regina Schrott

Regina Schrott ist Gründerin von Narz mich nicht®. Sie ist Systemischer Coach, Autorin und Regisseurin. Sie coacht und berät Einzelpersonen und Institutionen zum Thema Narzissmus
und Co-Abhängigkeit. Zudem ist sie Dozentin für Präsenz und Schlagfertigkeit in der Erwachsenenbildung.

Regina ist auch Schauspielerin aus Leidenschaft. So spielte sie u.a. bei den Salzburger Festspielen, an der Comödie Bochum, an der Landesbühne Neuwied und in ihrer Heimat am Kosmos Theater in Wien.

Das Kindertheaterstück zum Kinderbuch über Narzissmus & Echoismus hat Regina ebenfalls geschrieben. Es wird ebenfalls im Rahmen des Sommercamps für Kinder interaktiv aufgeführt.

 

Henning Glasmacher

Henning Glasmacher ist Mitbegründer von Narz mich nicht®. Er berät Menschen, die indirekt von Narzissmus betroffen sind und Menschen die in neuen Beziehungen mit Menschen aus früheren toxischen Beziehungen kommen. Zusammen mit Regina hält er Vorträge und Seminare zu diesem Thema. Beide arbeiten an einer liebevolleren Welt und einem neuen Wir-Bewusstsein. Seine früheren Berufe, u.a. als Kameramann/Assistent und auch als Berater für Qualitätsmanagement kommen Ihm heute sehr zu gute. Interkulturelles Wissen bekam er durch seine Arbeit in einigen Ländern dieser Welt, dass er kompetent und gefühlvoll einbringt. Dazu ist er für die technische Umsetzung von Website und Co zuständig.